MICHAEL WENDLER: SCHNAPPT PETER KLEIN IHM JETZT DEN JOB WEG?

Eine Pechsträhne scheint Michael Wendler (50) und seine schwangere Frau Laura (22) zu verfolgen: Zum einen wird aus der geplanten RTL2-Doku über die beiden – die Dreharbeiten dazu sollten in Kürze beginnen – wegen starken Gegenwinds nichts. Zum anderen leidet auch das Image von Laura aufgrund der kruden Verschwörungstheorien ihres Mannes – sie verlor einen lukrativen Werbedeal. Das TV-Comeback des Schlagersängers ist geplatzt und damit auch die Gage von einer halben Million Euro, die das Paar für die Doku angeblich erhalten sollte. Geld, das das Paar unbedingt für ihren Nachwuchs brauchen. Und dann auch noch das versiebte Schlager-Comeback …

Peter Klein statt Michael Wendler: Neuer Star in "Krümels Stadl" auf Mallorca

Niemand anderes als Iris Kleins (55) Ex Peter (55) soll dem Wendler nun die Butter vom Brot geklaut haben. Was viele nämlich neben dem ganzen Affären-Drama um Yvonne Woelke (41) vergessen haben, ist, dass Peter ebenfalls Schlagersänger ist, seine Gesangskarriere soll nun wieder richtig Fahrt aufnehmen. Und zwar auf Mallorca – dem Ort, an dem der Wendler eigentlich sein Gesangscomeback feiern wollte. Wie "bild.de" berichtet, soll Michael Wendler für das große Opening von "Krümels Stadl" in Paguera im Südwesten Mallorca eine überzogene Gage gefordert haben, genauer gesagt 20.000 Euro allein für den Eröffnungsabend am 30. April. 

Robert und Carmen Geiss lehnen sich gegen RTL2 wegen Wendler-Doku auf – mehr dazu erfahrt ihr im Video.

Überzogene Gage: Michael Wendler wollte 30.000 Euro rund um einen Auftritt

Ein hoher Preisanstieg, im Jahr 2020 hätte er für den gleichen Gig gerade einmal 7.000 Euro erhalten – der Auftritt fiel aufgrund von Corona schließlich ins Wasser. Doch die 20.000 Euro Gage war nicht alles, was der Wendler forderte. "Stadl"-Besitzerin Marion Pfaff (50) – auch bekannt als "Krümel" – sagte zur "Bild": "Zusätzlich wollte er einen Flug in der Business-Class, einen Shuttle-Service sowie ein Fünf-Sterne-Hotel bezahlt bekommen." Insgesamt wären das Kosten von über 30.000 Euro – zu viel für die Gastronomin und Sängerin. Sie hat dem Wucher-Wendler jedenfalls für dieses Jahr eine Abfuhr erteilt und hat auch schon eine Alternative in petto: Peter Klein. Mit ihm stehe sie bereits in Verhandlungen, der Deal sei fast abgeschlossen.

"Stadl"-Inhaberin Pfaff: "Schauen, ob er als Sänger wirklich hält, was er verspricht"

Von Vorteil sei natürlich auch, dass Peter Klein ebenfalls auf der Baleareninsel beheimatet ist. "Da er auf Mallorca lebt, ist es naheliegend, dass wir ihn gerne als Künstler ausprobieren möchten", so Marion Pfaff weiter. Ihr Plan: "Ihn ein- oder zweimal buchen können, um zu schauen, ob er als Sänger wirklich auch das hält, was er verspricht." Ein neuer Star am mallorquinischen Schlagerhimmel? Das dürfte Michael Wendler bitter aufstoßen …

Ähnliche Artikel zum Thema:

Michael Wendler & Laura Müller: Internet-Aktivisten ließen ihre Deals platzen

Michael Wendler lag im Bett, als sein TV-Comeback-Traum platzte

Michael Wendler: Experte glaubt, dass er trotz Doku-Rückzieher noch abkassiert

2023-03-18T15:13:32Z dg43tfdfdgfd